26.08.2021 – WORKSHOPPROGRAMM 2021

Sie können sich ab sofort für die Workshops im Ticketshop anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

11.30 – 12.45 Uhr: Workshoprunde mit Workshops zu Kreislaufwirtschaft, Kompass Nachhaltigkeit und Textilien:

  • Öffentliches Bauen und Sanieren mit Holz – Holzbauprojekte richtig ausschreiben:
    Ute Papenfuß, Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) und Tobias Götz, Geschäftsführer PIRMIN JUNG Deutschland
  • Recyclate in der Beschaffung: 
    Recyclingquoten alleine reichen nicht. Entscheidend ist, dass die hergestellten Recyclate in der Produktherstellung eingesetzt und diese Recyclingprodukte dann auch beschafft werden. Die Angebotspalette ist groß. Die Qualität beeindruckend. Die Beschaffungsstellen haben die Qual der Wahl. Dieser Workshop gibt Orientierung.
    Eric Rehbock, Hauptgeschäftsführer Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. (bvse)
  • Kompass Nachhaltigkeit – Nachweisführung und Kommunikation mit dem Markt:
    Nina Geerkens – Fairer Handel und Faire Beschaffung kommunal, Servicestelle Kommunen in der Einen Welt / ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen
  • Nachhaltige Textilbeschaffung und Best Practices: Rosa Grabe – Faire Öffentliche Beschaffung, FEMNET e.V.
  • 13.30 -17.00 Uhr: JARO B2B-Dialog mit Workshops zu 6 verschiedenen Warengruppen. Die Workshops sind offen für alle – Einkäufer und Beschaffer in Unternehmen, Kommunen und Kirchen
  • Logistik mit Bruno Lukas (GLE, Green logistics Enabler)
  • Energie mit Daniela Miller (JARO Mitglied)
  • IT Hardware / Software / Service mit Daniel Büchle (AfB Group)
  • Baumaterialien und -leistungen mit Hans-Christoph Schwärzler (Deutsche Bahn)
  • Business Travel /Events / Fuhrpark mit Corinna Döpkens (CD Travelmanagement) & Jara Schreiber (Roundtable for Human Rights in Tourism)
  • Facility Management mit Yvonne Zwick (BAUM e.V.)

„Der JARO B2B Dialog will im Sinne von SDG 17 den Austausch zwischen Lieferanten:innen und Verantwortlichen im Einkauf und der Beschaffung in sechs parallelen Workshops zu verschiedenen Warengruppen fördern. Die Agenda der Workshops bestimmen die Teilnehmenden vor Ort selbst. Die dabei entstehende Diskussion zu Nachhaltigkeitsthemen und insbesondere der praktischen Umsetzung in Unternehmen wird von geschulten Moderatoren:innen begleitet. Alle Teilnehmenden profitieren in der anschließenden Präsentation auch von den Workshopergebnissen der jeweils anderen Gruppen. Ergänzt wird das Format mit 3- Minuten- Pitches nachhaltiger Lieferanten, um Türen von Entscheidungsträgern in verantwortungsvollen (öffentlichen) Unternehmen zu öffnen. Der erste JARO B2B Dialog 2020 in Berlin mit mehr als 70 Teilnehmern war ein Riesenerfolg und daran möchten wir 2021 zusammen mit dem FNB in Dortmund anknüpfen.“

Das JARO Institut für Nachhaltigkeit & Digitalisierung e.V. bietet diverse Formate an, um Organisationen im Bereich Nachhaltige Beschaffung weiterzubilden, Einkäufer und nachhaltige Lieferanten gezielt miteinander zu vernetzen und im gemeinsamen Dialog Lösungsansätze zu entwickeln, damit nachhaltiges Wirtschaften zum Standard wird.

17.00 – 18.00 Uhr Social Procurement Pitch: Sozialunternehmen treffen Einkäufer:innen

Um was geht es?

Es wird viel über die Wichtigkeit von Sozialunternehmen geredet! Und noch mehr über das Thema „Nachhaltige Beschaffung“. Jetzt müssen den Worten Taten folgen. Denn nur wenn Sozialunternehmen Geschäfte machen und deren Produkte und Dienstleistungen von anderen Unternehmen gekauft werden, können sie am Markt bestehen und damit einen Beitrag zu nachhaltigerem Wirtschaften leisten.

Ziel des Pitches ist es, Unternehmen zu zeigen, welch hochwertige Sozialunternehmen es mittlerweile gibt, die professionelle, passende Produkte und Dienstleistungen für Unternehmen anbieten und auch die nötigen Strukturen für solche Partnerschaften haben.

Welche Zielgruppen sprechen wir an?

– Alle, die den Einkauf ihrer Kommunen / ihres Unternehmens nachhaltiger gestalten wollen und dazu passende, hochwertige Sozialunternehmen als Lieferanten finden möchten

– Sozialunternehmen, die gerne Erfahrung sammeln möchten, wie andere Sozialunternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen gegenüber großen Unternehmen präsentieren, um diese als Kunden zu gewinnen

– Alle weiteren Personen, die sich für Sozialunternehmen begeistern

Wie ist der Ablauf?

Nach einer kurzen Einleitung kommen wir direkt zur Sache: Sozialunternehmen, die bereits von einer Experten-Jury (Einkauf von SAP, Siemens, Funke Medien & Ströer – wir nennen sie die „Procurement-Angels“) ausgewählt wurden, stellen jeweils 5 Minuten ihr Unternehmen samt Produkten, Dienstleistungen, Mehrwerten und USPs vor, erhalten Feedback von den Procurement-Angels und beantworten Fragen von weiteren Teilnehmern.

Workshops
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unterstützer

Medienpartner

Workshops
Workshops